Auf Gott hören

Auf Gott hören

Gebetsseminar mit Hermann Rohde und Lars Fetzner

Der Gott der Bibel ist der persönliche Gott, der Gott, der redet (z. B. Jeremia 33,3). Aber gilt das auch für uns heute? Viele Christen sehnen sich nach Gottes Reden und empfinden dabei einen großen Mangel. Oft kommen Enttäuschungen oder Ängste erschwerend dazu. Man war sich sicher über Gottes Willen, aber es wurde dennoch nichts daraus. Das Gebetsseminar „Hören auf Gott“ ist eine Art Sensibilisierungstraining für Gottes Reden zu uns hier und heute. Es hilft auf erfrischend praktische Weise, die Stimme unseres Herrn herauszuhören aus den vielen Stimmen, die uns umgeben. Und es öffnet Perspektiven, wie wir damit auf eine verantwortliche Weise umgehen können. Immer wieder bestätigen Teilnehmer, dass ihr geistliches Leben dadurch bleibend verändert wurde.


Die Referenten:

Hermann Rohde
ist Musiker und Theologe. Er wohnt mit seiner Frau Carmen bei Leipzig. Hermann ist seit 1983 Mitarbeiter und seit 2002 Beauftragter für Gebet. Für ihn ist Gebet vor allem persönliche Beziehung zu Gott, nicht eine religiöse Aktivität.

Lars Fetzner
ist Mitarbeiter seit 2015 bei Campus für Christus im Arbeitszweig Gebet und wohnt in Leipzig.
Seine Leidenschaft schlägt für musikalische Anbetung, Jüngerschaft und Evangelisation. Sein Anliegen ist es, Gott kennen, lieben und anbeten zu lernen und Menschen für ein Leben in der Nachfolge und Gemeinschaft mit Jesus Christus zu inspirieren und zu fördern.

Rhode und Fetzner

Informationen

Seminargebühren

Kosten für den Tag: 25,00 € *

Seminargebühr und Verpflegung

* Die Teilnahme soll nicht an den Gebühren scheitern. Melde dich gerne bei uns, wenn du die Kosten nicht aufbringen kannst.

Menü schließen